Befreit Martin Semmelrogge!

Befreit Martin Semmelrogge!Auch wenn sich nach Karl Marx Geschichte nicht wiederholt, es sei denn als
Farce, stehen wir zur Zeit vor einer Situation, die sich so ähnlich schon
einmal zugetragen hat. Martin Semmelrogge wurde zu 9 Monaten Knast verurteilt!
Leider wird es diesmal wohl kaum Soli-Singles geben, aber wir von
underground-network können nicht mit ansehen, wie eines der deutschen Schauspielidole
sang- und klanglos von der Bildfläche verschwindet.

Hier dokumentieren wir den Aufruf, der der Stunde-X Single "Befreit Martin
Semmelrogge!" beilag. Auch heute hat dieser Aufruf eine geradezu tragische
Aktualität.

Martin Semmelrogge erneut zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Diese
Nachricht traf die Jungs von Stunde-X, mit ihnen gut zwei Dutzend Freunde und
tausende Fans in ganz Deutschland völlig überraschend. Martin galt bis dahin als
einer der populärsten Schauspieler des deutschen Nachkriegskinos, der besonders
der Jugend durch seine Natürlichkeit ans Herz gewachsen war und sich langsam
durch diverse Gastrollen in "Derrick", "Der Fahnder", "Soko", "Der Alte" und
natürlich seiner Glanzrolle als Egon Steffenhagen in "Die Vorstadtkrokodile"
einen Namen gemacht hat. Häufig spielte er einfache Leute aus dem Volke, die
in unserer heutigen Konsumgesellschaft auf die schiefe Bahn gerieten und sich
in einem bürgerlichen Leben nicht mehr zurechtfanden, denn das war er im
Grunde selbst und dieses spiegelte sich auf dem Bildschirm in Form einer
ungeheuren Glaubwürdigkeit wieder. Aber auch in sogenannten "schwierigen Rollen"
vermochte er sein Können an den Tag zu legen, man denke nur an die Verfilmung
des Romans von W. Kempowski "Tadellöser & Wolf" und natürlich in dem
Kassenschlager "Das Boot", welcher ihm auch internationalen Ruhm einbrachte. Doch auf
einmal verschwand Martin mehr und mehr vom deutschen Bildschirm. Was war
geschehen? Der plötzliche Ruhm, private Missverhältnisse und der plötzliche Tod
seines ebenso schauspielernden Vaters Willi formten ihn immer mehr zu einer
gescheiterten Existenz, welches sich in Ladendiebstahl, Alkohol am Steuer,
Fahrerflucht, und Drogenabhängigkeit bemerkbar machte. Meist folgte die Strafe
direkt auf den Fuß, er wurde vorbestraft und saß immer häufiger in diversen
Strafvollzugsanstalten. Schnell sah er ein, dass es so nicht weitergehen konnte
und als er wieder einmal wegen unerlaubten Drogenbesitzes inhaftiert war,
berief er sich seine guten Tugenden und versuchte einen Schlussstrich unter sein
kriminelles Leben zu ziehen. Im Dezember 1986 sollte er aus der Haft
entlassen werden, als die Polizei einen heißen Tipp bekam. Martin sollte angeblich
zwei Jahre zuvor an einer Tankstelle in Schwabing Rauschgift käuflich erworben
haben, konnte dem Dealer nach einer Teilzahlung den restlichern,
erforderlichen Betrag aber nicht aushändigen und so kam es zu Differenzen. Martin
Semmelrogge wurde erneut vor Gericht geladen und zu einem weiteren Jahr Haft ohne
Bewährung verurteilt und all das aus unerklärlichen Gründen, denn angeblich
sollte besagtes Rauschgift von Martin Semmelrogge nur zur weiteren Dealerei
verwendet werden. Davon ging das Gericht aus, erwiesen wurde es aber nie. Man gab
dem jungen Schauspieler keine Chance erneut festen Fuß in die Gesellschaft
zu setzen und zerstörte somit seine neuen Hoffnungen und auch seine Karriere.
Aus diesem Grund nahm die Düsseldorfer Band Stunde-X folgende Single auf, um
auf die Situation hinzuweisen. Dieses Stück kommt von ganzem Herzen und
drückt das aus, was Tausende Fans eh schon fordern: "Befreit Martin Semmelrogge!"

About redstar73

Barcelona Street Art 2011 - ?

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: