THIS IS SKA Festival am 18./19.6. auf der Wasserburg Rosslau

18. und 19. Juni 2010
Wasserburg Rosslau (Sachsen-Anhalt/ Dessau-Rosslau)
Infos: www.this-is-ska.de


14. Roßlauer Skafestival
„THIS IS SKA“


Ska ist die Musik, die Ende der 50er Jahre in Jamaika in den Ghettos von
Kingston aus den verschiedensten Einflüssen entstand und nicht nur bei der
Geburt des Reggae Pate stand. Bis heute hat der Ska seine unbändige Energie
und Faszination nicht verloren, sprießen junge Ska-Bands aus dem Boden,
pilgern Fans zu den zahlreich stattfindenden Konzerten.



Das Roßlauer Skafestival „THIS IS SKA“ geht in die 14. Runde. Das Festival
hat sich im Reigen der großen europäischen Skafestivals längst etabliert,
spielt hier ganz vorne mit und gehört zu den drei größten Skafestivals
Europas. In den letzten 12 Jahren haben sich alle internationalen Stars der
Szene wie Derrick Morgan, die Bad Manners, Desmond Dekker, The Skatalites,
The Selecter, Alton Ellis oder die Pioneers die Klinke in die Hand gegeben.
Livealben sind entstanden, Bands haben hier ihr Comeback gefeiert,
internationale Acts ihren Europa-Einstand gegeben und v.a. hat sich eine
junge, frische Ska-Szene etabliert. 
Die unkomplizierte Organisation des Festivals, die Herkunft der
Veranstalter aus der Ska-Szene, kontinuierlich steigende Zuschauerzahlen,
die malerische Kulisse der Roßlauer Wasserburg und natürlich die
vielfältigen internationalen Künstler sorgen für das typische Flair des
Roßlauer Festivals. Und so hat sich das Open Air vom Geheimtipp schnell zu
einem der angesagtesten Events entwickelt. Charakteristisch für das
Festival ist die Ausgewogenheit der Künstler und Genres (vom traditionellen
Ska, über 2-Tone bis hin zum 3rd-Wave hat das Open Air für jeden etwas zu
bieten), die relaxte Atmosphäre sowie das Nebeneinander von professioneller
Organisation und nicht-kommerziellem Charme.

Das diesjährige Line Up topt um Längen die der letzten Jahre. Exklusive
jamaikanische Acts wie die erstmals gemeinsam auftretenden „Norma Fraser“
oder „Dawn Penn“ und „Doreen Shaffer“ (eine echte Weltpremiere), einen der
seltenen Auftritt „Dave Barkers“ und vieles mehr bietet die 14. Ausgabe des
Festivals. Auf der Homepage finden sich Texte und Infos zu allen
auftretenden Künstlern.

Line Up:

The Ladies from Studio One (begleitet von Soulfood International):

Norma Fraser (JAM) … Ska- und Reggaelegende

Dawn Penn (JAM) … Ska- und Reggaelegende

Doreen Shaffer (JAM) .. Skalegende


Mr. Review (NL) … erfanden vor 20 Jahren ihre eigene Spielart des Ska

Dave Barker (UK/JAM) … Ska- und Reggaelegende

Mark Foggo (NL) …30 Jahre 3rd-Wave-Ska

The Hotknives (UK) … British Ska-Dynamite

The Offenders (IT) … Hooligan Reggae aus Italien

The Upsessions (NL) … eine der innovativsten traditional Skabands

Die Tornados (D) … Ostdeutschlands Skaband No.1 stellt in Rosslau erstmal
das neue Album vor

Rantanplan (D) … eine der dienstältesten deutschen Skapunkbands

Riddim Sticks (AUS) … DIE!!! Österreicher Skaband schlechthin

Alaska (CH) feat. Dr. Woggle (D) … Schweizer Rocksteady trifft auf
deutsches Reggaeoriginal

No Life Lost (D) … Skapunk aus Hamburg, die den Skatoons bald den Rang
ablaufen

Beer Beer Orchestra (F) ... französische 2-Tone und 3rd Wave Skakapelle

Hörinfarkt (D) … Sachsen-Anhalts Ska-Hoffnung No.1

Rudeboy Soundsystem (D) … DAS ostdeutsche Soundsystem schlechthin 



Der Kartenvorverkauf startet dieses Jahr am 9. Februar Online über
www.copasetic.de und www.ticketnetworks.de, im gesamten Bundesgebiet über
www.ticketmaster.de und zusätzlich an den Vorverkaufsstellen des Festivals.


Ausserdem können Tickets erstmals ganz unkompliziert und günstig auf der
Festivalhomepage bestellt werden.

- Tickets-Online: www.this-is-ska.de oder www.copasetic.de oder
www.ticketnetworks.de
- Tickets-bundesweit: www.ticketmaster.de 


- Festival-Vorverkaufsstellen:

Dessau: Halb7 Records (Askanische Str.) - Anhaltticket (Humperdinckstr.), 

Leipzig: Musikshop Leipzig (Wolfgang-Heinzestr.), 

Berlin: Pukemusic (Samariterstr.), Get A Life (Proskauer Str.), 

Dresden: Drop Out (Alaunstr.), 

Magdeburg: Bandworm Records (Gr. Diesdorfer Str.), 

Hamburg: Championship Records (Susannenstr.), 

Halle: Rollmops (Grosse Ulrichstr.), Whispers (Am Hallmarkt), Sure Shot
(Kutschgasse), 

Oschatz: Musikhaus Korn (Th.-Müntzer-Str.), 

Rosslau: Stadtinfo (Hauptstr.)

…mehr VVK-Stellen siehe Homepage: www.this-is-ska.de

Facts:
- Parken & Zelten frei
- Anreise: 
… Bahn (via Berlin, Leipzig, Magdeburg)
… Auto (A9, Abfahrt Coswig, Wittenberg, Rosslau)
… mit dem Bus aus Berlin www.pukemusic.de

URL: www.this-is-ska.de






Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

About redstar73

Barcelona Street Art 2011 - ?

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: